Gemeinde Michelfeld

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus

13. Bürgerempfang zum neuen Jahr in modern festlichem Rahmen am 29. Januar 2017 in der Steinäckerhalle

Bürgermeister Wolfgang Binnig blickte beim Bürgerempfang auf mittlerweile 15 Jahre Familienpolitisches Gesamtkonzept Michelfeld und die damit verbundene überaus erfolgreiche Gemeindeentwicklung. Außerdem beleuchtete er in Schlaglichtern, was für die Gemeinde in besonderem Maße mit dem Jahr 2016 verbunden bleibt. Angesichts der Ereignisse unserer Zeit plädierte BM Binnig mit Worten von Bundespräsident Joachim Gauck für Mut und fortwährenden Einsatz für Demokratie. Allen, die das Leben in der Gemeinde mit persönlichem Einsatz, mit ehrenamtlichem Engagement und mit Teilhabe am gesellschaftlichen Geschehen bereichern und so menschlich machen, sagte er herzlichen Dank.

Der Schülerchor der Grundschule Michelfeld unter Leitung von Rektor Eberhard Marstaller begrüßte die vielen Gäste in der vollbesetzten Steinäckerhalle mit einem schwungvollen Auftritt. Die beiden Lieder
Der Schülerchor der Grundschule Michelfeld unter Leitung von Rektor Eberhard Marstaller begrüßte die vielen Gäste in der vollbesetzten Steinäckerhalle mit einem schwungvollen Auftritt. Die beiden Lieder "Komm, wir wollen Freunde sein" und "Aufsteh'n, aufeinander zugeh'n" vermittelten als Botschaft ein tolerantes und helfendes Miteinander der Menschen untereinander und füreinander. Bürgermeister Wolfgang Binnig bedankte sich bei den Kindern und Eberhard Marstaller für die wundervolle Eröffnung des Bürgerempfangs.
Stellvertretend für alle Neubürger hat Familie Bersot, die seit Mai 2016 im neuen Wohngebiet Lange Äcker lebt, auf der Bühne den herzlichen Begrüßungsapplaus und ein Willkommensgeschenk entgegengenommen. In der Michelfeldtasche, die über den QR-Code direkt auf die Gemeindehomepage führt, waren Geschenkpapier und ein Memory mit vielen Motiven aus dem kommunalen Geschehen sowie eine praktische Trinkflasche mit Gemeindelogo als Hinweis auf Gesund aufwachsen - gesund leben in Michelfeld und der druckfrische Pressespiegel 2016.
Stellvertretend für alle Neubürger hat Familie Bersot, die seit Mai 2016 im neuen Wohngebiet Lange Äcker lebt, auf der Bühne den herzlichen Begrüßungsapplaus und ein Willkommensgeschenk entgegengenommen. In der Michelfeldtasche, die über den QR-Code direkt auf die Gemeindehomepage führt, waren Geschenkpapier und ein Memory mit vielen Motiven aus dem kommunalen Geschehen sowie eine praktische Trinkflasche mit Gemeindelogo als Hinweis auf Gesund aufwachsen - gesund leben in Michelfeld und der druckfrische Pressespiegel 2016.
Ein Teil der anwesenden Neubürger und in der Gemeinde lebenden Menschen mit Fluchterfahrung stellten sich zu einem Gruppenfoto.
Ein Teil der anwesenden Neubürger und in der Gemeinde lebenden Menschen mit Fluchterfahrung stellten sich zu einem Gruppenfoto.
Helfer des Jahres: Zum ersten Mal wollte sich die Gemeinde beim diesjährigen Bürgerempfang gerne bei Menschen bedanken, die in den Vereinen, Gruppen und Kirchen eher
Helfer des Jahres: Zum ersten Mal wollte sich die Gemeinde beim diesjährigen Bürgerempfang gerne bei Menschen bedanken, die in den Vereinen, Gruppen und Kirchen eher "im Stillen" wirken und sich dort einbringen; die immer da sind, wenn man sie braucht, ohne viel Aufhebens darum zu machen.

Neben Anerkennung und lobenden Worten gab es für die zehn Ausgezeichneten eine Dankurkunde und als Geschenk ein Michelfeld-Ruhekissen, das auch als Decke zur Entspannung genutzt werden kann. V. re. Manfred Wolf (Heimatforscher auf Vorschlag vieler Vereine), Klaus Rehberg (ASV Gnadental), Petra Wagner (Gemeinsam in Bewegung und TSV Michelfeld), Judith Ramsperger (TTC Gnadental), Hans Reber (Liederkranz Michelfeld), Martina Engel (Landfrauen und TSV Michelfeld), Heinz Engel (TSV Michelfeld) und Klaus Münz (Schützenverein Michelfeld). Milita Hoppe und Getrud Vogt, die von der Ev. Gesamtkirchengemeinde zur Würdigung vorgeschlagen wurden, konnten leider nicht anwesend sein.
Me and the Heat mit v. li. Mike Frank, Christin Kieu (das Mädchen mit der Flöte aus The Voice of Germany) und Lana Kalinischenko brachten mit ihren Songs eine wunderbare Stimmung in die Steinäckerhalle. Das begeisterte Publikum dankte für tolle musikalische Beiträge mit großem Applaus.
Me and the Heat mit v. li. Mike Frank, Christin Kieu (das Mädchen mit der Flöte aus The Voice of Germany) und Lana Kalinischenko brachten mit ihren Songs eine wunderbare Stimmung in die Steinäckerhalle. Das begeisterte Publikum dankte für tolle musikalische Beiträge mit großem Applaus.
Das Interesse an den gezeigten Ausstellungen über
Das Interesse an den gezeigten Ausstellungen über "50 Jahre Landfrauenverein Michelfeld", "Einweihung FEUERWEHRHAUS Michelfeld und neue Freisportanlagen mit Spielbereichen bei der Grundschule" sowie "Historischen Brände in Michelfeld" war groß. Manfred Wolf und das Rathaus-Team hatten die Ausstellungen vorbereitet.
Beim abschließenden Stehempfang zauberten die Landfrauen einmal mehr ein tolles Buffet mit kulinarischen Köstlichkeiten. Herzlichen Dank dafür den vielen Helferinnen.
Beim abschließenden Stehempfang zauberten die Landfrauen einmal mehr ein tolles Buffet mit kulinarischen Köstlichkeiten. Herzlichen Dank dafür den vielen Helferinnen.
Angeregte Gespräche und schöne Begegnungen ließen den Bürgerempfang 2017 ausklingen.
Angeregte Gespräche und schöne Begegnungen ließen den Bürgerempfang 2017 ausklingen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die zum guten Gelingen dieser stimmungsvollen Veranstaltung beigetragen haben.

Fotos: Manfred Wolf und Haller Tagblatt

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden vom Bürgermeisteramt Michelfeld gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde wenden.

Kontakt

Rathaus Michelfeld
Haller Straße 35
74545 Michelfeld
Tel.: 0791 97071-0
Fax: 0791 97071-30
E-Mail schreiben