Gemeinde Michelfeld

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus

Mobilitätskonzept: Die Bürgerschaft ist gefragt!

5000 Haushalte in Michelbach, Michelfeld, Rosengarten, Schwäbisch Hall und Untermünkheim erhalten in diesen Tagen Post: Sie sind eingeladen, an einer Haushaltsbefragung zum Mobilitätskonzept Gemeinsam mobiler teilzunehmen, das die fünf Kommunen derzeit entwickeln. In der Haushaltsbefragung geht es darum, ein detailliertes Bild vom Mobilitätsverhalten der Bevölkerung zu erhalten sowie deren Erfahrungen, aber auch Bedürfnisse, Wünsche und Ideen in Hinblick auf das Thema Mobilität abzufragen.
 
Alle Menschen, die in den angeschriebenen Haushalten leben, sind in der Befragung unter anderem dazu aufgefordert, ein Wegeprotokoll für einen bestimmten Stichtag zu führen. Sie sollen also für diesen Tag alle zurückgelegten Wege und die genutzten Verkehrsmittel dokumentieren, etwa zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Arzt oder zum Besuch von Freunden.
 
Für die repräsentative Befragung wurden nach dem Zufallsprinzip 5000 Haushalte aus den Daten der Einwohnermelderegister ausgewählt. Die Befragung wird pseudonymisiert und unter Beachtung aller datenschutzrechtlicher Bestimmungen durchgeführt, eine Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.
 
Ergänzend zur Haushaltsbefragung sind alle Bürgerinnen und Bürger der beteiligten fünf Kommunen dazu aufgerufen, an einer Online-Umfrage teilzunehmen. In dieser werden sie nach ihren Einstellungen, Erfahrungen und Vorstellungen rund um das Thema Mobilität gefragt.
 
Die Online-Umfrage kann ab 5. Mai unter www.schwaebischhall.de/gemeinsammobiler ausgefüllt werden.
 
Informationen zum Mobilitätskonzept Gemeinsam mobiler:
Die Kommunen Michelbach, Michelfeld, Rosengarten, Schwäbisch Hall und Untermünkheim erstellen ein gemeinsames Mobilitätskonzept. Dieses Konzept hat zum Ziel, Szenarien zu entwickeln und konkrete Maßnahmen zu benennen, wie das Verkehrssystem der beteiligten Kommunen zukunftsfähig und umweltfreundlich weiterentwickelt werden kann. Dabei werden alle Verkehrsarten berücksichtigt: der motorisierte Individualverkehr, der ÖPNV (Bus und Bahn), Fuß- und Radverkehr sowie alternative Konzepte wie Carsharing-Angebote.
 
Hierfür werden zunächst mit verschiedenen Methoden Daten erhoben, etwa zu Verkehrsströmen, zum Mobilitätsverhalten der Bevölkerung oder zur Parkraumnutzung, um daraus Rückschlüsse für die Mobilität der Zukunft ziehen zu können. Eine Zusammenfassung der Analyseergebnisse wird nach deren Auswertung öffentlich im Rahmen einer Bürgerbeteiligung vorgestellt. Hier erhalten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihr Feedback einzubringen. Darauf folgend werden dann auf Grundlage der erhobenen Daten in einem Leitbild Handlungsnotwendigkeiten aufgezeigt und priorisiert sowie ein integriertes Maßnahmenkonzept ausgearbeitet.
 
Alle Informationen zum Mobilitätskonzept Gemeinsam mobiler finden sich online unter https://www.schwaebischhall.de/de/unsere-stadt/stadtentwicklung/mobilitaetskonzept

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden vom Bürgermeisteramt Michelfeld gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde wenden.

Kontakt

Rathaus Michelfeld
Haller Straße 35
74545 Michelfeld
Tel.: 0791 97071-0
Fax: 0791 97071-30
E-Mail schreiben