Gemeinde Michelfeld

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus

Gemeinden Michelfeld und Rosengarten beschäftigen gemeinsamen Vollzugsbediensteten

Der kürzlich von den Bürgermeistern Jürgen König und Wolfgang Binnig unterzeichnete öffentlich-rechtliche Vertrag über die Zusammenarbeit im Bereich des Gemeindevollzugsdienstes ist ein weiterer Baustein in der Kooperation der Nachbargemeinden. Michelfeld profitiert dabei von der langjährigen Erfahrung von Rosengarten in der Beschäftigung eines Gemeindevollzugsbediensteten. Dieser wird neben seinen Aufgaben in Rosengarten mit acht Wochenstunden nun auch im Gemeindegebiet Michelfeld tätig sein. Nach den Grundsatzbeschlüssen der beiden Gemeinderäte sind die entsprechenden Modalitäten von den Verwaltungen ausgearbeitet und in einen vertraglichen Rahmen gefasst worden. Die erforderliche Ge­nehmigung des Landratsamtes Schwäbisch Hall als zuständiger Rechtsaufsichtsbehörde lag bereits einen Tag nach der Vertragsunterzeichnung vor.

 


Bürgermeister Jürgen König (re.) an seinem vorletzten Tag im Amt und BM Wolfgang Binnig (li.) bei der Unterzeichnung des öffentlich-rechtlichen Vertrags über die interkommunale Zusammenarbeit der Gemeinden Rosengarten und Michelfeld im Bereich des Gemeindevollzugsdienstes.

Bürgermeister Jürgen König (re.) an seinem vorletzten Tag im Amt und BM Wolfgang Binnig (li.) bei der Unterzeichnung des öffentlich-rechtlichen Vertrags über die interkommunale Zusammenarbeit der Gemeinden Rosengarten und Michelfeld im Bereich des Gemeindevollzugsdienstes.

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden vom Bürgermeisteramt Michelfeld gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde wenden.

Kontakt

Rathaus Michelfeld
Haller Straße 35
74545 Michelfeld
Tel.: 0791 97071-0
Fax: 0791 97071-30
E-Mail schreiben