Gemeinde Michelfeld

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus

Wir lesen vor mit Bürgermeister Wolfgang Binnig an der Grundschule Michelfeld

Deutschlands größtes Lesefest am 19. Bundesweiten Vorlesetag

Der im Jahr 2004 gestartete bundesweite Aktionstag fand am 18. November zum 19. Mal statt. Damit wird ein öffentliches Zeichen für die hohe Bedeutung des Vorlesens für eine positive Entwicklung von Kindern gesetzt. Vorlesen erweitert den Wortschatz, fördert die Konzentration und legt wichtige Grundlagen für den Schriftsprachenerwerb. Waren es zu Beginn dieser Initiative knapp 2.000 Kinder, Jugendliche und Vorlesende, haben dieses Mal rund 787.000 Menschen teilgenommen.

Schon zum 15. Mal in Folge macht Bürgermeister Wolfgang Binnig bei dieser Aktion mit. „Ich nehme immer wieder gerne am Vorlesetag teil, weil es mir Freude bereitet, zu erleben, wie erfolgreich die Grundschule Michelfeld unseren Kindern Lesekompetenz vermittelt und ihnen so den Schlüssel für beste Bildungschancen mit auf den Weg gibt“, so der Bürgermeister.

Der diesjährige Vorlesetag stand unter dem Motto „Gemeinsam einzigartig“. BM Binnig hat den Schülerinnen und Schülern der Klassen 3a und 3b dazu „Abdullah und die richtige Freundin“ und „Eine Wohnung für den Winter“ mitgebracht. Anschließend wurde darüber gesprochen, was die Kinder sich bei den Geschichten vorgestellt haben.

Zusammen mit den Lehrerinnen Silke Benz und Anna Lena Lopez sowie Rektor Eberhard Marstaller hatten die Drittklässler viel Freude an der etwas anderen Deutschstunde. Toll fand BM Binnig auch, dass am Nachmittag der erste große Kinder-Bücherflohmarkt in der NEUEN GRUNDSCHULE Michelfeld stattgefunden hat. Seit Jahren bereits haben alle Schulkinder Zugang zu Antolin, dem interaktiven Leseportal im Internet.

 

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden vom Bürgermeisteramt Michelfeld gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde wenden.

Kontakt

Rathaus Michelfeld
Haller Straße 35
74545 Michelfeld
Tel.: 0791 97071-0
Fax: 0791 97071-30
E-Mail schreiben