Gemeinde Michelfeld

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neues aus dem Rathaus

Städtebaulicher Ideenwettbewerb für den Ortskern von Michelfeld

Beauftragte Planungsgemeinschaften informieren sich beim Kolloquium vor Ort

Die städtebauliche Entwicklung des zentralen Be­reichs von Michelfeld zu einer vitalen Ortsmitte mit Einrichtungen für alle Generationen ist eine der großen kommunalen Zukunftsaufgaben; beginnend im Jahr 1999 und in der aktuellen Gebietskulisse „Ortskern II“ noch bis mindestens 2022. Als Ergebnis des nunmehr ausgeschriebenen städtebaulichen Wettbewerbs werden innovative Ideen und durchaus auch Visionen für die weitere Ortsentwicklung/-gestaltung erwartet, die von den Zukunftstrends aus gedacht sind. Der Gemeinderat hat hierzu die drei Planungsgemeinschaften, 711 LAB - Labor für urbane Orte und Prozesse mit bäuerle landschaftsarchitektur + stadtplanung (Stuttgart), Glück Landschaftsarchitektur mit Daniel Schönle Architektur und Stadtplanung (Stuttgart) sowie LEHEN drei Architektur Stadtplanung mit Stefan Fromm Freier Landschaftsarchitekt (Stuttgart/Dettenhausen) beauftragt. Das in Form einer Mehrfachbeauftragung gewählte Verfahren wird von der STEG Stadtentwicklung GmbH fachlich begleitet. Die in der Ausschreibung festgelegten Anforderungen, Vorstellungen und Ziele der Gemeinde sind vor Beginn der planerischen Arbeiten im Rahmen eines Kolloquiums vor Ort mit allen Beteiligten erörtert worden. Die Jury zur Wertung der eingereichten Planungen tagt am 05. Juli im Feuerwehrhaus Michelfeld.


Beim Kolloquium mit den drei beauftragten Arbeitsgemeinschaften machten sich die Planer zusammen mit den Jury-Mitgliedern und der STEG ein Bild über die Situation und die Rahmenbedingungen vor Ort; hier mit Bürgermeister Wolfgang Binnig (Sechster v. l.) im Bereich des Hallensportzentrums bei der Grundschule Michelfeld und des zum Abbruch vorgesehenen landwirtschaftlichen Gebäudes (Bildhintergrund).

Beim Kolloquium mit den drei beauftragten Arbeitsgemeinschaften machten sich die Planer zusammen mit den Jury-Mitgliedern und der STEG ein Bild über die Situation und die Rahmenbedingungen vor Ort; hier mit Bürgermeister Wolfgang Binnig (Sechster v. l.) im Bereich des Hallensportzentrums bei der Grundschule Michelfeld und des zum Abbruch vorgesehenen landwirtschaftlichen Gebäudes (Bildhintergrund).

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden vom Bürgermeisteramt Michelfeld gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde wenden.

Kontakt

Rathaus Michelfeld
Haller Straße 35
74545 Michelfeld
Tel.: 0791 97071-0
Fax: 0791 97071-30
E-Mail schreiben