Seite drucken
Gemeinde Michelfeld (Druckversion)

Neues aus dem Rathaus

Neues aus dem Rathaus

Modepark Röther erhöht das Kapital der Bürgerstiftung Michelfeld um 10.000 EUR

Am 14. Februar feierte Seniorchef Martin Röther in der Unternehmenszentrale im Kerz seinen 80. Geburtstag. Dort sind zwischenzeitlich 220 der insgesamt rd. 2.200 Mitarbeiter von Modepark Röther beschäftigt. Das Mitarbeiterteam überraschte Martin Röther an seinem Ehrentag mit einer herzlich stimmungsvollen Geburtstagsfeier. Bürgermeister Wolfgang Binnig überbrachte die besten Wünsche der Gemeinde. Die mutige Ansiedlung von Modepark Röther 1996 im Kerz sei der Beginn einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte für das Familienunternehmen gewesen und auch ein Garant für die seither boomende gewerbliche Entwicklung im Haller Westen, so BM Binnig in seinen Grußworten.

Mit dem stattlichen Geldbetrag von 10.000 € für die Bürgerstiftung Michelfeld kommen die Verbundenheit mit der Gemeinde und eine beispielgebende soziale Verantwortung der Unternehmerfamilie Röther zum Ausdruck. Durch das großzügige Engagement von Martin Röther konnte das Kapital der Bürgerstiftung Michelfeld in kürzester Zeit auf nunmehr über 43.000 € anwachsen.


V. l. Martin und Margit Röther, BM Wolfgang Binnig sowie Thomas und Michael Röther in der Unternehmenszentrale im Gewerbegebiet Kerz bei der Übergabe des Zustiftungsbetrags an die Bürgerstiftung Michelfeld im Rahmen des Geburtstagsempfangs für Seniorchef Martin Röther.

V. l. Martin und Margit Röther, BM Wolfgang Binnig sowie Thomas und Michael Röther in der Unternehmenszentrale im Gewerbegebiet Kerz bei der Übergabe des Zustiftungsbetrags an die Bürgerstiftung Michelfeld im Rahmen des Geburtstagsempfangs für Seniorchef Martin Röther.

Info: Wer in der Gemeinschaft Gutes tun möchte, kann die Bürgerstiftung Michelfeld mit einem finanziellen Beitrag, entweder als Spende oder als Zustiftung unterstützen. Zustiftungen sind ab 200 € möglich. Der Stiftungsrat freut sich auch über kleinere Beträge, die als Spenden sofort für gemeinnützige Stiftungszwecke verwendet werden können. Alle Zuwendungen sind steuerlich abzugsfähig. Die Stifter können auch Vorschläge für die Verwendung der Zuwendungen machen. Zustiftungen und Spenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:
Bürgerstiftung Michelfeld - Stiftergemeinschaft der Sparkasse, Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim,
IBAN DE 19 6225 0030 0001 5064 79.

http://www.michelfeld.de/de/rathaus-service/aktuelles/neues-aus-dem-rathaus/