Gemeinde Michelfeld

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neues aus dem Gemeinderat

Gemeinderatssitzung am 13.10.2021

Grundschule Michelfeld
- Berichterstattung Rektor Eberhard Marstaller und Konrektorin Silke Benz
Ende Oktober 2020 konnte mit der NEUEN GRUNDSCHULE Michelfeld eine überaus bedeutende Investi-tion in der Gemeindegeschichte und für die weitere Gemeindeentwicklung fertiggestellt werden. Die NEUE GRUNDSCHULE Michelfeld ist ein weiterer Meilenstein im fortschrittlichen Familienpolitischen Gesamtkonzept der Gemeinde Michelfeld und steht als Leuchtturm für beste Bildungsmöglichkeiten der Kinder. BM Binnig weist auf den Rechtsanspruch ab 2026 auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder hin. In Michelfeld wird der ab 2026 bundeseinheitlich geltende Standard mit der flexiblen Ganztags-Grundschule GRUNDSCHULE+ bereits seit dem Jahr 2010 praktiziert.
Rektor Eberhard Marstaller und Konrektorin Silke Benz freuen sich über die wunderschöne NEUE GRUNDSCHULE. Sie berichten, dass sich mit dem Schulcurriclicum jede Schule selbst weiterentwickeln kann. An der Grundschule Michelfeld gibt es drei Schwerpunkte: Musik, Bewegung und Medien. Es wird ausgeführt welche Angebote es zu den drei Schwerpunkten im Profil der Grundschule Michelfeld gibt.

Gemeindewald
- Natural- und Finanzplanung 2022
Forstamtsleiter Sebastian Schüller vom Forstamt Schwäbisch Hall erläuterte die Natural- und Finanzplanung 2022 für den Gemeindewald. 2022 ist ein Holzeinschlag von 280 Fm vorgesehen. Die Einnahmen aus der Holzernte belaufen sich voraussichtlich auf rd. 14.885 €. 2022 ist für den Gemeindewald eine Förderung in Höhe von 4.992 € geplant. Ausgaben fallen u.a. an für die Holzernte, Bestandspflege, Kulturen, Betriebssteuern und Beiträge sowie für Verwaltungskosten. Insgesamt geht die Planung von einem Defizit von 7.967 € aus, bei voraussichtlichen Einnahmen von 19.877 € und Ausgaben von 27.844 €. Einstimmig hat der Gemeinderat der Natural- und Finanzplanung für das Forstwirtschaftsjahr 2022 zugestimmt.

Unterhaltung, Sanierung und Ausbau von Gemeindestraßen und Wirtschaftswegen, der Straßenbeleuchtung, des Wasserversorgungsnetzes, der Ortskanalisation, von Gewässern und Wegseitengräben sowie Freischneiden von Lichtraumprofilen
- Festlegung der Prioritäten für die Haushaltsplanung 2022
Die entsprechenden Prioritätenlisten mit einem Zeithorizont bis 2030 werden vor den Haushaltsplanberatungen aktualisiert. Der Gemeinderat hat die Prioritätenlisten anerkannt. Die Verwaltung wurde beauftragt, die einzelnen Maßnahmen in den Haushaltsplanentwurf 2022 und die mittelfristige Finanzplanung aufzunehmen.

Jahresabschluss 2020
- Bildung von Budgetresten für das Haushaltsjahr 2020
Der Gemeinderat hat einstimmig der Bildung der von der Verwaltung vorgeschlagenen Budgetreste 2020 zugestimmt und die Verwaltung beauftragt, unter Berücksichtigung der einzelnen Budgetreste den Jah-resabschluss 2020 aufzustellen.

Gemeindebauhof Michelfeld
- Berichterstattung Bauhofleiter Marius Dambach
Marius Dambach ist seit 20.04.2020 als Leiter des Gemeindebauhofs Michelfeld tätig. Die im vergangenen Jahr durchgeführten Projekte des Bauhofs, über die turnusmäßigen Arbeiten hinaus, waren u.a. Umzug Grundschule Michelfeld, Neuorganisation Rufbereitschaft, Modernisierung Spielplatz Rinnen sowie Aufstellung Hundekotbehälter im Gemeindegebiet. Außerdem wurden verschiedene Maschinen und Geräte neu beschafft. Das Bauhof-Team ist mit neun Vollzeitkräften und einer Teilzeitkraft (70%) sowie drei Minijobbern besetzt.

Bürgerstiftung Michelfeld
- Sachstandsbericht
In der Gemeinderatssitzung vom 26.10.2015 wurde beschlossen, eine Bürgerstiftung in der Stifterge-meinschaft der Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim zu gründen. Weiter wurde am 25.01.2016 der Errichtungsurkunde mit den darin festgelegten Stiftungszwecken zugestimmt; anerkannt wurden dabei auch die Stiftungssatzung und der Stiftungsverwaltungsvertrag. Der Stiftungsrat setzt sich neben Bürgermeister Wolfgang Binnig als Vorsitzendem aus den Gemeinderäten Lutz Engel, Angelika Fischer, Beate Heilenmann, Albrecht Hilkert, Eckard Kronmüller und Jutta Nierichlo zusammen.
Die Bürgerstiftung Michelfeld dient gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken, soweit damit kommunale Aufgaben des eigenen Wirkungskreises erfüllt wer-den. In der Errichtungsurkunde wurden insbesondere folgende Stiftungszwecke festgeschrieben: Öffentliches Gesundheitswesen, Jugendhilfe, Senioren- und Altenhilfe, Kunst und Kultur, Denkmalschutz und Denkmalpflege, Bildung und Ausbildung, Naturschutz und Landschaftspflege, Wohlfahrtswesen, Rettung aus Lebensgefahr, Feuerschutz, Sport, Brauchtum, Heimatpflege und Heimatkunde, mildtätige Zwecke, Förderung der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, bürgerschaftliches Engagement zu Gunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke.
Die Einrichtung der Bürgerstiftung Michelfeld erfolgte mit einem Dotationskapital der Gemeinde Michelfeld in Höhe von 12.500 €. Die Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim stellt zusätzlich ein Dotationskapital in Höhe von 12.500 € zur Verfügung.
Zwischenzeitlich erfolgten Zustiftungen durch örtliche Unternehmen, die EVM Energieversorgung Michelfeld, von Michelfelder Bürgerinnen und Bürgern und einem örtlichen Verein. Damit beläuft sich das Stif-tungskapital auf aktuell 37.526,90 €.
An Geldzuwendungen wurden zwischenzeitlich 41.287,65 € gespendet. Darin enthalten sind 25.000 € von der Ferry-Porsche-Stiftung die für das Projekt „M3 – Michelfeld Medial Miteinander!“ an der Grundschule Michelfeld zu verwenden sind.

Bausachen
Folgendem Bauvorhaben hat der Gemeinderat sein Einvernehmen erteilt:
- Neubau von fünf Doppelhäusern in Gnadental, Am Weilerhau 3 – 21

Stromlieferungsverträge für Gebäude, Anlagen und Einrichtungen der Gemeinde
- Sachstand und weiteres Vorgehen
Die Stromlieferungsverträge für die kommunalen Gebäude, Einrichtungen und Anlagen werden mit einer Laufzeit von 24 Monaten (01.01.2022-31.12.2023) bzw. optional mit einer Laufzeit von 36 Monaten (01.01.2022-31.12.2024) mit den Spezifikationen des BibersStroms beschränkt ausgeschrieben. Die Verwaltung wurde ermächtigt, die Stromlieferungsverträge auf Grundlage des Ausschreibungsergebnisses abzuschließen.

Bekanntgaben
- Die Gemeinde Michelfeld verpachtet drei landwirtschaftliche Grundstücke. Diese sind an anderer Stelle in diesem Bibersboten ausgeschrieben.
- Der Krieger-Verlag erhöht die Anzeigenpreise von bisher 0,76 € pro mm bei 90 mm Spaltenbreite auf 0,82 € pro mm.
- Zum Auftakt der diesjährigen Motorik-Testungen der Kindergarten- und Grundschulkinder, die be-reits seit 2011 stattfinden, fand am 05.10.21 ein Pressegespräch statt. Grund war die wissenschaftliche Begleitung der Gemeinde zur Erhebung von Fitness- und Aktivitätsdaten durch die Technische Universität Karlsruhe – Institut für Sport und Sportwissenschaften am KIT-Campus Süd. Das mediale Interesse war groß mit zwei Fernsehteams vom SWR und von welt.

Verschiedenes
- Es wurde über die vom Gemeinsamen Gutachterausschuss bei der Stadt Schwäbisch Hall festgelegten Bodenrichtwerte für die Jahre 2019 - 2020 informiert. Die öffentliche Bekanntmachung der Bodenrichtwerte erfolgte im Haller Tagblatt am 17.09.2021 sowie im Bibersboten am 01.10.2021.
- Es wurde ein weiterer Zuschussantrag gem. Förderrichtlinien Wasserwirtschaft (FrWw) für Messtechnische Ausstattung der Regenüberlaufbecken in der Gemeinde gestellt.

Weitere Informationen

Allgemeines

Der Gemeinderat Michelfeld ist mit 18 Gemeinderätinnen/Gemeinderäten und Bürgermeister Wolfgang Binnig besetzt.